Ulla Hoeke spendet für die Arbeit der BSKS

Dr. Ansgar Reichmann nimmt das Spendenschwein von Ulla Hoeke entgegen. Foto: BSKS.

Eine freudige Überraschung gab es für Dr. Ansgar Reichmann direkt nach seiner Eröffnungsrede anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Biologischen Station Krickenbecker Seen. Ulla Hoeke überreichte Reichmann ein Sparschwein, prall gefüllt mit Geld. Hoeke ist Vorsitzende des BUND Nettetal und für diesen auch Mitglied im Beirat der Biologischen Station. Die naturverbundene Hinsbeckerin hatte sich an ihrem runden Geburtstag von den Gästen Spenden statt Geschenke gewünscht und so kam einiges zusammen: 600 Euro spendete Ulla Hoeke der Biologischen Station, die das Geld für ihre Naturschutzarbeit im Kreis einsetzen wird.



Archiv


Spende von Bundestagsabgeordnetem Udo Schiefner

Der Bundestagsabgeordnete des Kreises Viersen Udo Schiefner engagiert sich schon lange für die BSKS und die Naturschutzarbeit. So ist er auch stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Krickenbecker Seen e.V.
» Startseite


Im Oktober 2018 wurde es unruhig im Kaldenkirchener Grenzwald. Motorsägen und Bagger kamen zum Einsatz. Diplom-Biologe Norbert Neikes erläutert im Interview die Gründe für die Maßnahmen und die positiven Auswirkungen auf das Naturschutzgebiet Heidemoore.