FÖJ Stellen für Haupt-, Real- oder Fachoberschulereife frei!

FÖJ Stellen für Haupt-, Real- oder Fachoberschulereife frei!

Du bist naturbegeistert, interessierst dich für Arten- und Umweltschutz, möchtest ökologische Zusammenhänge kennenlernen und vermitteln?
Dann bist du bei uns richtig! Bewirb dich für ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) in der Biologischen Station Krickenbecker Seen!

Dich erwartet ein spannendes und vielfältiges Jahr! » weitere Infos findest du hier

Bioblitz 2022 im Kreis Viersen - Buschwindröschen und andere Frühblüher melden

Bioblitz 2022 im Kreis Viersen - Buschwindröschen und andere Frühblüher melden

Alle Naturbegeisterten sind aufgerufen mitzumachen!
Observation.org und die Biologische Station Krickenbecker Seen haben Anfang 2022 zum Bioblitz aufgerufen. Alle Naturinteressierten sollen über das gesamte Jahr hinweg die Pflanzen, Pilze und Tiere innerhalb des Kreis Viersen erforschen. Da nun die ersten Frühblüher zu finden sind, können zum Beispiel besonders gut die ersten Buschwindröschen im Kreis Viersen beobachtet werden.
Mit der Bestimmungsapp ObsIdentify von Observation.org kann man ganz einfach diese und auch andere Frühblüher bestimmen. Die gemeldeten Fotos werden im Anschluss durch Fachleute validiert, so dass am Ende ein Datensatz entsteht, der wissenschaftlichen Ansprüchen genügt.
» weitere Informationen finden Sie hier...

LIFE wird 30! - Drei Wanderungen in das Projektgebiet der

LIFE wird 30! - Drei Wanderungen in das Projektgebiet der

LIFE ist das einzige EU-Förderprogramm, das ausschließlich Umweltschutzbelange unterstützt. Mit dem seit 1992 bestehenden Programm werden Maßnahmen in den Bereichen Biodiversität, Umwelt- und Klimaschutz gefördert. In Rahmen des 30jährigigen Jubiläums werden drei Veranstaltungen angeboten » weitere Informationen finden Sie hier...

NRW Umweltministerin besucht das Naturschutzgebiet Brachter Wald

NRW Umweltministerin besucht das Naturschutzgebiet Brachter Wald

Auf Einladung des Fördervereins der Biologischen Station Krickenbecker Seen besuchte NRW Umweltministerin Frau Ursula Heinen-Esser am 28. März 2022 das größte Naturschutzgebiet im Kreis Viersener Grenzwald das FFH- und EU Vogelschutzgebiet Brachter Wald, in Brüggen. » weiter...