Stadtradeln Nettetal startet am Infozentrum


Nettetal schwingt sich aufs Fahrrad

Die Aktion STADTRADELN geht in die zweite Runde. Los geht es am Samstag, dem 2. Juni 2018. Dann findet am Infozentrum der Biologischen Station Krickenbecker Seen die Auftaktveranstaltung fürs Stadtradeln Nettetal statt.

Bei der Aktion Stadtradeln geht es darum, 21 Tage lang für Klimaschutz, Radverkehrsförderung und lebenswerte Kommunen in die Pedale zu treten. Sie sammeln Kilometer vom 2. bis 22. Juni für Ihr Team und Ihre Kommune. Weitere Informationen über die Aktion und Anmeldung unter: »Stadtradeln Nettetal


Auftaktveranstaltung am Infozentrum der Biologischen Station

11:00 Uhr: Beginn
11:30 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer/innen
12:00 - 12:30 Uhr: Der ADFC ist vor Ort mit dem "Velomobil"
12:45 - 14:45 Uhr: geführte Radtour vom Infozentrum durch die Seenlandschaft
16:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Während des gesamten Tages bieten wir folgende Aktionen:
Testen Sie Ihre Ausdauer mit dem PWC-Test bei NetteVital.
Informieren Sie sich bei den Stadtwerken Nettetal über Sonnenenergie für Ihr E-Bike oder E-Auto.
Besuchen Sie das Infozentrum der Biologischen Station (Eintritt frei). Hier erhalten Sie auch Getränke wie Kaffee, Tee, Apfelsaft und Wasser.

Die Radtour am Veranstaltungstag um 12:45 Uhr ist nur für eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich, daher möchten wir Sie bitten sich bis zum 1.6.2018 bei Frau Isabelle Lorenz anzumelden per Mail: »infozentrum@bsks.de oder telefonisch unter der 02153 – 912909.

Geplante Streckenabschnitte: Infozentrum - Krickenbecker Seen - Alter Nordkanal - Glabbach - Oirlich - Sassenfeld - Leuth - Infozentrum. Die Tour ist etwa 27 km lang. Vor oder nach der Tour bietet sich die Gelegenheit für eine Führung durchs Infozentrum.



Archiv


Im Oktober 2018 wurde es unruhig im Kaldenkirchener Grenzwald. Motorsägen und Bagger kamen zum Einsatz. Diplom-Biologe Norbert Neikes erläutert im Interview die Gründe für die Maßnahmen und die positiven Auswirkungen auf das Naturschutzgebiet Heidemoore.