Bewerbungsphase fürs FÖJ ab Mitte Februar

6. Februar 2017. Wer naturbegeistert ist und ökologische Zusammenhänge kennen lernen und erfassen möchte, ist bei der Biologischen Station Krickenbecker Seen genau richtig! Das Aufgabenprofil im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) vielfältig: Die Freiwilligen sind in der Sommerzeit häufig draußen unterwegs, um bei Pflegemaßnahmen in den Schutzgebieten zu helfen. Sie betreuen aber auch Besucher im Infozentrum und führen Exkursionen für Schulklassen durch. Alle Freiwilligen erhalten ein Taschengeld, zudem stellt die Biologische Station eine Unterkunft zur Verfügung. Zur Zeit gibt es vier Stellen.



Neue Bewerbungsphase ab 15. Februar 2017

Ab Mitte Februar startet Bewerbungsverfahren für das kommende Jahr. Start des neuen FÖJ-Jahrgangs ist der 1.8.2017. Über das Portal des Landschaftsverbands Rheinland (LVR) können sich interessierte Personen, die nicht älter sind als 27 Jahre, online bewerben. Hier gibt es auch allgemeine Informationen zum FÖJ.
»Hier geht's zur Bewerbung

Hinweis: Die Bewerbung fürs FÖJ erfolgt nur über den LVR, nicht bei der Biologischen Station direkt.



Archiv


Im Oktober 2018 wurde es unruhig im Kaldenkirchener Grenzwald. Motorsägen und Bagger kamen zum Einsatz. Diplom-Biologe Norbert Neikes erläutert im Interview die Gründe für die Maßnahmen und die positiven Auswirkungen auf das Naturschutzgebiet Heidemoore.