Aquarell – Impressionen


Heidemoore im Galgenvenn

Aquarell – Impressionen aus
Naturschutzgebieten an Schwalm und Nette

Ausstellung, 10. Januar bis 3. April 2016

Dr. Regina Thebud-Lassak widmete sich schon während ihres Biologie-Studiums der Aquarellmalerei. Die Hobby-Malerin ist aber auch Wanderin mit Leib und Seele. Sie malt ihre Werke anhand von Digitalfotos, die sie während zahlreicher Exkursionen mit naturwissenschaftlichen Vereinen und auf Wanderungen durch den Naturpark Schwalm-Nette erstellte. Zu sehen sind rund 30 Werke mit Motiven aus verschiedenen Naturschutzgebieten, die von der Biologischen Station betreut werden.



Archiv


Spende von Bundestagsabgeordnetem Udo Schiefner

Der Bundestagsabgeordnete des Kreises Viersen Udo Schiefner engagiert sich schon lange für die BSKS und die Naturschutzarbeit. So ist er auch stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Krickenbecker Seen e.V.
» Startseite


Im Oktober 2018 wurde es unruhig im Kaldenkirchener Grenzwald. Motorsägen und Bagger kamen zum Einsatz. Diplom-Biologe Norbert Neikes erläutert im Interview die Gründe für die Maßnahmen und die positiven Auswirkungen auf das Naturschutzgebiet Heidemoore.