Ausstellung des Dachverbands im Infozentrum

Blick in die Ausstellung. Foto: Biologische Station Rhein-Berg

Die Aufgaben der Biologischen Stationen in NRW stehen im Fokus

3. April 2018. Das Infozentrum der Biologischen Station Krickenbecker Seen zeigt vom 11. April bis 3. Juni 2018 die Ausstellung des Dachverbands der Biologischen Station in Nordrhein-Westfalen. Die Ausstellung informiert die Besucher nicht nur über die Aufgaben und Tätigkeitsfelder der Biologischen Stationen, sondern auch über schützenswerte Lebensräume sowie Tier- und Pflanzenarten in ganz NRW. Es geht um Heide und Moore, Wiesen und Weiden, Wald und Gewässer – Lebensräume, die auch die Biologische Station Krickenbecker Seen betreffen.

Ein digitaler Info-Point und ein Video geben den großen und kleinen Besuchern zusätzliche Einblicke in die vielfältige Arbeit der Biologischen Stationen in Nordrhein-Westfalen. Die Öffnungszeiten des »Infozentrums der Biologischen Station Krickenbecker Seen sind von Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.



Archiv


Spende von Bundestagsabgeordnetem Udo Schiefner

Der Bundestagsabgeordnete des Kreises Viersen Udo Schiefner engagiert sich schon lange für die BSKS und die Naturschutzarbeit. So ist er auch stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Krickenbecker Seen e.V.
» Startseite


Im Oktober 2018 wurde es unruhig im Kaldenkirchener Grenzwald. Motorsägen und Bagger kamen zum Einsatz. Diplom-Biologe Norbert Neikes erläutert im Interview die Gründe für die Maßnahmen und die positiven Auswirkungen auf das Naturschutzgebiet Heidemoore.